Praxis für Chinesische Medizin 中医

Schröpftherapie

Schröpftherapie Es handelt sich hierbei um ein altes ausleitendes Verfahren. Dicke Schröpfgläser werden mit einem Unterdruck auf z.B. verspannte Körperregionen aufgesetzt und dort 5-10 Min. belassen. Durch diesen Unterdruck verfärbt sich die unterliegende Haut rötlich-livide, die Durchblutung wird gefördert und der Körper angeregt, diese Verspannungen abzubauen. Die runden Flecken verschwinden innerhalb weniger Tage wieder. Bei der sogenannten Schröpfkopfmassage wird über ein zuvor eingeöltes Körperareal ein Schröpfglas hin und her gezogen. Durch den Unterdruck entsteht hierbei eine noch größere Durchblutung und ein größeres Areal wird damit erreicht.

Gua Sha

In seiner Wirkung ähnlich der Schröpfmassage, handelt es sich bei dieser Behandlungsform ebenfalls um ein ausleitendes Verfahren. Hier wird mit einem kantigen (nicht scharfen) Gegenstand die Haut z.B. des Rückens "geschabt". Dabei entstehen in der Haut viele kleine rote Flecken, die Durchblutung wird gefördert. Auch diese Hautverfärbung verschwindet nach einigen Tagen wieder. Gua Sha wird gerne bei Muskelverspannungen und schmerzhaften Zuständen verschiedener Körperregionen angewendet.